Schlagwörter

, , ,

Dieses Rezept steht bei uns immer auf dem Plan wenn die Kürbissaison startet. Dazu serviere ich immer frisches selbstgebackenes Brot und Blattsalate mit Kernöldressing. Der Pudding eignet sich großartig als Brotaufstrich.

Zutaten

  • 250g Hokaido Kürbis, geschält, 1cm Würfel
  • 40g Schalotten, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 15 g Sojabutter
  • 150ml Hafercuisine
  • 5g BIO-Agaranta (Pflanzliches Geliermittel)
  • ½ Tl Kurkuma
  • 1Tl Zitronensaft
  • Prise Kreukümmel
  • Salz,
  • Pfeffer weiß aus der Mühle

Zubereitung

 Dariolformen mit kaltem Wasser ausspülen. Sojabutter  erhitzen, Schalotten-, Knoblauchwürfel darin anschwitzen.  Kürbiswürfel dazugeben und zusammen mit dem Curcuma und dem Kreuzkümmel kurz mitrösten. Mit Hafercuisine auffüllen und das Kürbisfleisch weich dünsten, Zitronesaft dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürierre. BIO-Agaranta mit kalter Gemüsebrühe glattrühren in die Pürierte Kürbismasse einrühren und 1 Minuten mit köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die Masse in die Dariolformen füllen und für mindestens drei Stunden kalt stellen lassen.

Advertisements