Schlagwörter

, , , , , , , ,

Weiße Polenta ist eine rare Köstlichkeit und bei weiten nicht so bekannt wie ihre gelbe Schwester. Die weiße Polenta kommt hauptsächlich aus , einer Gegend in Norditalien. Das helle Maiskorn wird geschält und zu feinem Maisgrieß gemahlen. Die Zubereitung ist wesentlich weniger aufwendig wie bei der gelben Polenta.  Weiße Polenta kann auch hervorragend mit getrockneten Steinpilzen oder Kräutern verfeinert werden und passt super zu Auberginen aus dem Ofen oder schönen glacierten Karotten.

Weiße Polentaschnitte mit Avocadocreme

Für 4 Personen

Für die Polentaschnitte

  • 900ml Gemüsebrühe
  • 300ml Hafercuisine
  • 300g weiße Polenta
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer weiß aus der Mühle

Für die Avocadocreme

  • 2 Reife Avocado
  • 1/2  Paprika rot, fein gewürfelt
  • Saft einer Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel rot, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Salz, Pfeffer weiß aus der Mühle

Zubereitung

Gemüsebrühe Hafercuisine und Olivenöl in einem, wenn möglich Beschichteten Topf aufkochen lassen. Die Polenta vorsichtig einrühren und alles 30 min auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen. Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die Polentamasse anschließend auf ein leicht geöltes Blech geben und ca 1-2 cm hoch glatt streichen. Für Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Die Polenta mit einem Messer in Dreiecke schneiden und in etwas heißem Olivenöl von beiden Seiten knusprig braten.

Avocados schälen, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit der Gabel cremig zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 1 Stunde rasten lassen.

Die gebratenen Polentascheiben auf Tellern anrichten und mit Avocadocreme garnieren. Dekorieren sie das ganze mit frischer Kresse

Advertisements