Ich habe meinen Blog in letzter Zeit sehr stark vernachlässigt. Leider schaffe ich es nicht alle Anfragen nach Rezepten für Magazine, ein neues Buch und Rezepte für den Blog zu schreiben da ich ja auch noch nebenbei meine Brötchen verdienen muss und damit mir nicht langweilig wird renovieren wir auch noch ein Haus. Fenster, Fassade, Wasserleitungen,….

Also, wie soll ich diesen Blog wieder mit Leben füllen?

Da kam der Geistesblitz aus dem heiteren Kochhimmel über mich. Wir, (Alexandra, meine geniale Foodfotografin, und ich) gewähren euch hier mal einige Blicke hinter die Kulissen unserer Projekte und zeigen euch wie so ein Buch bzw. Rezept bei uns entsteht. Normalerweise Fotografiere ich die Bilder für den Blog ja selbst da es mir ja richtig Spaß macht. Die Bilder von Alex sind natürlich um vieles schöner als meine und ich bin froh das sie mich eine weile hier unterstützen wird.

Am Anfang, also beim ersten Buch, hab ich mich im Vorfeld hingesetzt und ein Konzept geschrieben. Ich habe jedoch recht schnell erkannt, dass das für mich nicht die Art ist wie ich so ein Buch schreiben kann. Das Konzept hat mich mehr behindert als mir die Arbeit erleichtert. Deshalb habe ich das Konzept recht schnell mal in der Schublade 13 geparkt und bin einfach losgezogen, habe mich mit allen frischen Lebensmitteln eingedeckt derer ich habhaft werden konnte. Ja genau, damit fühle ich mich wohl, es muss nicht die große Auswahl sein, aber ich muss einfach vor den Produkten stehen. Dann sprudelt es, dann macht es Laune auszuprobieren, dann sprießen die Ideen, so macht mir Kochen Spaß. Kühlschrank auf, Küchenschrank auf, Pfannen raus und los geht es.

Also vorbeischauen lohnt sich wieder in nächster Zeit, und ja, zur Info für euch schon mal vorab,für den Herbst plant Alex einen großartigen Workshop zum Thema Food und Foto für den es nur wenige Plätze gibt. Wer also mal von einem Profi lernen möchte wie man richtig schöne Foodbilder macht, der sollte sich gleich mal den Termin vormerken.

Hier schon mal einige Bilder von einem aktuellen Projekt.

bunte_pause-web

Advertisements