Schlagwörter

,

das brotrezept habe ich von einer mitarbeiterin bekommen und ich muss sagen wer immer es entwickelt hat es ist einfach großartig. ich habein dem rezept lediglich das wasser durch kokoswasser ersetzt und in meiner version habe ich die chiasamen durch brenneselsamen ersetzt. brennesselsamen lassen sich ganz leicht selbts ernten. die reifen samen auf ein stück backpapier auslegen ein – zwei tage trocknen lassen und aschließend durch ein sieb rütteln. anschlißend 2 minuten in einer beschichteten pafnne rösten, fertig. wer dazu keine lust hat ersetzt einfach die brennesselsamen durch chiasamen. die rezepte für den rote beete walnussaufstrich und den auberginenaufstrich stelle ich euch demnächst vor.

Brot
550 g Kokoswasser
200 g Buchweizen
180 g Sonnenblumenkerne
200 g Haselnüsse
80 g Brennesel oder Chia-Samen
80 g Leinsamen, geschrotet
3 EL Flohsamenschalen
2 EL Hanföl
1 EL Apfelsüße
1 TL Salz

Buchweizen in einen Becher geben und mit dem Stabmixer grob zerkleinern. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Haselnüsse, Chia-Samen und Flohsamenschalen mit dem Buchweizen in eine Schüssel geben. Salz im Kokoswasser auflösen, Kokoswasser, Hanföl und Apfelsüße in die Schüssel geben, alles gut durchmischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 12 Stunden stehen lassen.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse in die Form geben. Das Brot im vorgeheizten Backrohr bei 180°C 30 Minuten backen. Anschließend das Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 40 Minuten lang weiterbacken. Das Brot anschließend auf einem Backrohrgitter auskühlen lassen.

Advertisements